2012

Bevor demnächst dank Roland Emmerich wieder Weltuntergangsfanatiker durch das Netz wandern, hier ein kleiner Hinweis:

Roland Emmerich bezieht sich bei seinem Film 2012 unter anderem auf den Kalender der Maya, welcher angelich im Dezember 2012 “abläuft” (oder so). Dies ist jedoch völliger Quatsch (aka “fiktion”).

Der Maya-Kalender verwendet in der sogenannten Langen Zählung ein Rundensystem, welches ein modifiziertes 20er System verwendet. Dieser Kalender beginnt (bzw. begann) jedoch nicht bei 0.0.0.0.0 oder 1.0.0.0.0, sondern bei 13.0.0.0.0. (3114 v Chr). Da das Rundensytem bis 20 geht, wurde 1.0.0.0.0 im Jahre 2720 v Chr erreicht. Zwar wird 13.0.0.0.0 im Dezember 2012 erneut erreicht, allerdings war dieses Datum 3114 v Chr laut dem “normalen” Maya-Kalender 4 Ahau 8 Cumku, im kommenden Jahr 2012 n Chr 4 Ahau 3 Kankin.

Alles klar soweit?