Category Archives: News

RPM Fusion jetzt “beta”

Schon seit einigen Jahren planen die Betreiber der RedHat/Fedora-Repositories Livna, FreshRPMs und Dribble einen Zusammenschluss zu RPMfusion. Somit sollten hauptsächlich die teilweise unterschiedlichen Versionen einzelner Pakete, die in mehreren dieser Repos vorhanden waren, behoben werden.

Seit gestern Abend ist das RPMfusion-Projekt quasi “beta”. Nutzer von z.B. livna-devel erhalten per Update eine Aktualisierung auf das Repository von RPMfusion-devel. Das bedeutet auch, daß die devel-repos nur noch unter RPMfusion weitergepflegt werden.

In kürze soll dies auch mit den drei regulären Teilen der Repos geschehen. Wer schon jetzt auf RPMfusion umstellen möchte, kann diese von Hand aktivieren:

rpm -ivh 
http://download1.rpmfusion.org/free/fedora/rpmfusion-free-release-stable.noarch.rpm 
http://download1.rpmfusion.org/nonfree/fedora/rpmfusion-nonfree-release-stable.noarch.rpm

Damit ist aber auch wohl der ebenfalls schon lange geplante Zusammenschluß der Repositories
Dag, Dries und FreshRPMs zu RPMforge nicht mehr so wie geplant möglich. Schließlich wird es
FreshRPMs demnächst nicht mehr geben.

Pu der Bär

Ob der bekannte Teddybär tatsächlich in den Geschichen sowas wie einen Geburtstag hat kann ich leider nicht sagen, tatsache ist jedoch, daß heute vor 82 Jahren, am 14. Oktober 1926, das Buch “Winnie-The-Pooh” des britischen Schriftstellers Alan Alexander Milne. Veröffentlicht wurde das Buch übrigens vom Londoner Verlag Methuen & Co, der auf Veröffentlichungen im Bereich Theater und Dramen spezialisiert ist.

Wie der Bär, der ursprünglich Edward Bear hieß, zum Namen Pu der Bär (bzw. Winnie The Pooh) kam, ist sehr ausführlich im dazugehöriem Artikel bei Wikipedia beschrieben.

DHL und Trackntrace

Fast jeder ordentliche Paketdienst bietet eine Mögichkeit, den aktuellen Zustand eines Paketes zu überprüfen (tracken). Viel Sinn macht es da natürlich, wenn alle bereits abgeschlossenen Zustände des Paketes in einer Art “history” mit angezeigt werden. Recht wenig Sinn macht es, wenn nur der aktuelle Zustand des Paketes angezeigt wird.

DHL zeigt nur den aktuellen Zustand eines Paketes an. (Bei meinem aktuellen Paket ist dies seit etwa 30 Stunden “Transport zur Zustellbasis”, woran man wohl erkennn kann, wie unglaublich schnell DHL Pakete zustellt.) Um dieses Manko ausmerzen zu können, gibt es die Seite TrackNTrace. Gibt man dort die DHL Daten ein, prüft die Seite regelmäßig den aktuellen Zustand des DHL-Paketes, inklusive nützlicher History.

Fedora: Updates kommen wieder

Nach dem Einbruch in die Fedora-Server vor einiger Zeit, hat das Projekt nun mittlerweile alle Updates mit einem neuen GPG-Schlüssel versehen und bereit gestellt. Die Updates werden zur Zeit an die Mirror-Server verteilt, wodurch es passieren kann, daß der eine oder andere Mirror noch nicht alle neuen Daten zur Verfügung hat.

Hier schonmal kurz eine Anleitung um den neuen Schlüssel zu importieren und zu aktivieren:

Continue reading Fedora: Updates kommen wieder

The Beast with a Billion Backs

Eigentlich sollte der zweite Futurama-Film schon seit dem 30. Juni erhältlich sein (und tatsächlich gibt es die nicht-ver-synchronisierte Version auch schon als “Region 2” in bestimmten Läden zu kaufen), der offizielle Verkaufsstart lässt leider noch etwa einen Monat auf sich warten. Wer nicht die bekanntermaßen schlechte Synchronisationsarbeit hören möchte, kann sich auch über die bekannten Anlaufstellen im Netz das um klassen bessere Original bestellen.

Continue reading The Beast with a Billion Backs

Gummibärchen gegen Karies

Amerikanische Wissenschaftler der Universität Washington haben Gummibärchen entwickelt, die dank des Zuckerersatzstoffes Xylitol ein Mittel gegen Karies mitbringen. Xylitol kann von den Karies-Bakterien nicht verarbeitet werden, daher gehen die Bakterien daran schnell zugrunde.

Prima. Nur schade, daß es schon ein paar Studien mit diesem Stoff gab. In den Jahren 1972 bis 1975 wurde Xylitol als Zuckerersatzstoff in Lebensmitteln genutzt, im Jahr 2000 als Süßungsmittel für Kaugummis. Das Ergebnis war natürlich immer dasselbe: Testpersonen, die Xylitol zu sich nahmen, haben geringere Kariesbelastungen gehabt als Personen mit Placebos.

Auf den Markt kommen wird ein solches Wundermittel natürlich nicht. Wo kämen wir denn dahin, schließlich würde ja die Zahnpasta-Industrie schwer darunter leiden. Da ist es doch besser, tausende von Menschen an Zahnschmerzen leiden zu lassen …

Plugins und Gears

Ich hab mir dann mal eben zwei neue Plugins installiert. WassUp und SEO. Laufen auch beide recht schön und ohne Probleme. Ich würde gerne auch noch Google Gears nutzen, habe aber probleme, da ich Linux auf AMD64 laufen habe.

Zwar hab ich in nem Forum ein paar Tips gefunden, es aber leider nicht direkt hinbekommen. Hat vielleicht jemand noch ein paar weitere Tips? Installieren kann ich das Plugin ohne Fehler, ldd liefert keine fehlenden libraries, aber Gears läuft leider nicht.