Tag Archives: News

Ampel mit Restzeitanzeige

In Hamburg ist die erste Ampel in Betrieb genommen, die den Fußgängern die verbleibende Zeit bis zur nächsten Rotphase in Sekunden anzeigt.

Auf den ersten Blick fand ich die Idee garnicht mal so schlecht. Aber bei näherer Betrachtung habe ich mir überlegt, wie der typische Deutsche doch tatsächlich ist.

Derjenige, der 15 Meter von der nächsten Ampel bei starkem Verkehr einfach über die Straße latscht (sehe ich täglich vom Fenster meines Arbeitsplatzes) wird wohl vor dieser 100.000 Euro teuren Ampel stehen und sich “Was, noch 15 Sekunden? Nee, so lange warte ich doch nicht…” denken … und einfach bei rot losgehen.

www.ndr.de

Gegendarstellung Trittins in BILD

Ich weiß nicht, immer wenn ich morgens auf dem Weg zur Arbeit bin und an dem einem oder anderen Kiosk die Titelseite der BILD fast schon angeprangert auf irgendwelchen Werbeträgern sehe, kann ich mir das grinsen über die eine oder andere merkwürdige Überschrift nicht verkneifen. Jetzt sieht es mal wieder so aus, als müsste BILD eine Gegendarstellung zu einem Artikel veröffentlichen – dieses mal aber “in Schlagzeilengröße auf der 1. Seite”.

Ich hab mal ein bißchen gewühlt und den entsprechenden Text schon gefunden:

In BILD vom 29. August 2005 verbreiten Sie unter der Überschrift “Wut auf Trittin” über mich ein unvollständiges Zitat. Sie schreiben dort: “Der Grüne hatte in Bild wegen der hohen Spritpreise gefordert: “Ab und zu das Auto stehen lassen”. Dazu stelle ich fest: In Bild hatte ich auf Ihre Frage, was ich den Verbrauchern gegen die Abzocke durch hohe Spritpreise rate, geraten, mehr regenerative Energien (z.B. Biodiesel) einzusetzen, auf sparsamere Autos zu wechseln und spritsparender fahren. Dazu hatte ich geraten: “ab und zu das Auto stehen lassen, Bus und Bahn nutzen.”Berlin, den 6. September 2005 RA Johannes Eisenberg für Jürgen Trittin, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

(Az. 27.O.843/05)

Ich glaube die Ausgabe der BILD werde ich mir auch kaufen …

www.bildblog.de

Hallo, da sind wir

Ja! Jetzt endlich ist es soweit, hiermit geht unsere Nachrichtenstation unter dem noch-Entwicklernamen “Just Stuff” auf Sendung. Wenn einem der Name nicht passt bitte ich um einen Kommentar, inklusive eines besseren Vorschlages.

Vermutlich wird es hier eher regelmäßig unregelmäßig neue Postings geben, da wir alle ein normales Leben haben (arbeiten und son zeug) und uns auch ein Leben ohne Computer vorstellen können (auch wenn meine bessere Hälfte da teilweise eine andere Meinung von mir hat).

Entwurf zum Bruch des Datenschutzgesetzes

Die EU-Komission hat heute einen offiziellen Entwurf zur pauschalen Speicherung von Logdaten vorgelegt. Damit sollen “präventiv” alle Daten die beim Telefonieren, E-Mailen, SMS, Chatten oder Filesharing anfallen, auf vorrat gespeichert werden.
Zwar sollte das mit dem deutschen Datenschutzgesetz unvereinbar sein, aber das kann ja entsprechend angepasst werden…

heise.de