Daten von 198 Millionen US-Wählern frei zugänglich

Die privaten Daten von 198 Millionen wahlberechtigter US-Bürger – inklusive einer Analyse zum vermuteten Wahlverhalten – waren über einen längeren Zeitraum auf einem nicht gesicherten Amazon-Server frei erreichbar.

S3 storage von Deep Root Analysics

Genau genommen handelte es sich um ein S3 Storage der republikanischen Firma Deep Root Analytics. Ein Mitarbeiter der Firma UpGuard ist auf die Daten aufmerksam geworden und hat die Echtheit bestätigen können. Der Fehler wurde den zuständigen Personen gemeldet – schnell genug bevor andere einen Zugriff vornehmen konnten, und lange genug bevor er veröffentlicht wurde.