Donald “Duck” Dunn

Der aus dem Film The Blues Brothers bekannt gewordene Bassist Donald “Duck” Dunn ist heute im Alter von 70 Jahren gestorben. Sein langjähriger Freund Steve “The Colonel” Cropper (bekannt geworden als Gitarrist in The Blues Brothers) hat heute auf seiner Facebook-Seite die tragische Mitteilung gemacht.  “Heute habe ich meinen besten Freund verloren und die Welt verlor den besten Bassisten, der je gelebt hat”, schrieb Cropper.

Zum Gedenken hier ein Link zu wohl seinem allgemein bekanntesten Auftritt – “Everybody Needs Somebody To Love” mit den Blues Brothers im gleichnamigen Film.

Donald Dunn – Wikipedia.