Guttenberg: Fahrlässig wegen Stress

Unser ehemaliger Verteidigungsminister versucht sich gerade auf eine denkbar schlechte Art zu verteidigen. In seiner Stellungnahme zum Abschlussbericht wegen der Plagiatsvorwürfe (geguttenbergt) spricht er von “Fahrlässigkeit und Schlamperei in Folge von Dauerstress” sowie davon, daß er seine Familie und seine Kollegen nicht enttäuschen wollte.

Da können wir ja wirklich froh sein, dass er ein ehemaliger Verteidigungsminister ist. Man stelle sich nur mal vor, Guttenberg würde im Verteidigungssektor ebenso “in Folge von Dauerstress” fahrlässig und schlampig handeln.