Skype: Probleme wegen DDOS-Angriff ?

Seit vergangenem Dienstag Abend haben viele Anwender der Video-Chat Software erhebliche Probleme – mal funktioniert das Login nicht, mal werden Nachrichten nicht oder zu spät gesendet. Laut Auskunft von Skye ist das Problem heute Abend vollständig behoben. Allerdings hat sich heute Nachmittag ebenfalls eine Hacker-Gruppe namens CyberTeam über Twitter gemeldet – und sich als verantwortlich für weiterlesen…

Daten von 198 Millionen US-Wählern frei zugänglich

Die privaten Daten von 198 Millionen wahlberechtigter US-Bürger – inklusive einer Analyse zum vermuteten Wahlverhalten – waren über einen längeren Zeitraum auf einem nicht gesicherten Amazon-Server frei erreichbar. S3 storage von Deep Root Analysics Genau genommen handelte es sich um ein S3 Storage der republikanischen Firma Deep Root Analytics. Ein Mitarbeiter der Firma UpGuard ist auf weiterlesen…

Die 15 schlimmsten Datenlecks

csonline.com hat eine Auflistung der 15 schlimmsten Datenlecks des 21. Jahrhunders erstellt. Die Informationen sollten den meisten bekannt sein – wenn man die genauen Zahlen nochmal vor Augen hat, kann einem schon schwindlig werden. Die Reihenfolge basiert nicht auf dem entwendetem Datenvolumen sondern auf einer Wahrscheinlichkeit von  “schlimm” zu “weniger schlimm”.  Ich habe hier mal weiterlesen…

Mirari: IoT-Hersteller auf Fehlersuche

Nach den Berichten über das Mirari-Botnet, welches mehrere Geräte des Internet of Things (IoT) befällt, hat sich einer der betroffenen Hersteller nun dazu entschieden seine Software von einer externen Firma absichern zu lassen. Perisari – Fork von Mirari ? Die von Zhejiang Dahua Technology hergestellten Kameras, Online-Videorecorder, und anderen IoT-Geräte wurden unter anderem bei dem massiven denial-of-service weiterlesen…

Mazda: Auto-Hacking via USB-Stick

Nach diesem Bericht können bestimmte Modelle von Mazda mit einem einfachen USB-Stick gehackt werden. Die Fehler in der Software sind scheinbar bereits seit Mai 2014 bekannt und wurden erst vor etwa 2 Wochen vom Hersteller behoben. Bugs 3 Jahre bekannt Der Fehler erlaubt den Eigentümern eigene Apps auf das Mazda MZD Connect infotainment system zu installieren, sowie bestimmte weiterlesen…

NSA: Angst vor den ShadowBrokers

Allem Anschein nach hat die NSA bereits in der Vergangenheit Angst vor der Hacker-Gruppe ShadowBrokers. Nach einem Bericht bei heise.de hatte die NSA die Firma Microsoft bereits sehr frühzeitig nach der ersten Veröffentlichung von teilen der geleakten Daten über die Eternal-Blue Lücke informiert. Nur so war es Microsoft letztendlich möglich, die Lücke innerhalb weniger Tage nach der endgültigen Veröffentlichung weiterlesen…

NSA-Hack: Die nächsten Veröffentlichungen

The Shadow Brokers, die vor kurzem Informationen aus NSA-Dokumenten veröffentlicht haben, aus denen die WannaCry-Attacke vom letzten Wochenende hervorgegangen ist, haben möglicherweise noch viel sensiblere Daten in Händen. In einem Post hat die Gruppe angekündigt, ein “Monatliches Datenpaket” zu veröffentlichen, welches Methoden und Programme aufzeigt um Web Browser, Router, Mobilgeräte anzugreifen und zu übernehmen Ausgewählte weiterlesen…

NSA-Exploit: Next and bigger round

The Shadow Brokers, who published informations about stolen NSA-Documents which first results was the WannaCry attack of last weekend, announced to have even more sensitive data and details available. In a blog post, the group said it was setting up a “monthly data dump” and that it could offer tools to break into web browser, weiterlesen…

WannaCry: more details about the ransomware attack

Meanwhile, the major attack of WannaCry aka WanaDecrypt0r 2.0 has been stopped. As I noted in my previous post, some  stop switch was found by accident when an expert noticed that a special domain gets addressed from WannaCry. As the domain was available, he registered it hoping to collect more information and data sent out from the ransomware. weiterlesen…