Gerichtliche Strafe bei schwachen Kennwörtern

Ab sofort kann jeder, der ein schwaches Kennwort verwendet (oder ein starkes welches erraten wurde), gerichtlich belangt werden. Hintergrund: Der BGH hat heute in einem Urheberrechtsfall gegen einen eBay-Anbieter entschieden, dessen Frau ohne sein Wissen Schmuckstücke auf eBay versteigert hat. Da Sie dabei den Namen des Herstellers genannt hatte, hatte dieser den eBay-Anbieter auf Unterlassung weiterlesen…