Über die Intelligenz der Hotline-Mitarbeiter

Man sollte doch meinen, die Hotline-Mitarbeiter sind mittlerweile etwas besser geschult. Immerhin gab es in der Vergangenheit immer wieder mal Meldungen über die Unfähigkeit und – sein wird mal ehrlich – Dämlichkeit dieser Mitarbeiter.

Scheinbar hat sich dazu bisher nichts geändert. Die Damen und Herren am Telefon sind nach wie vor nicht in der Lage, eine Auskunft über ihren Arbeitgeber zu geben, Ausdrucksweise sowie Feingefühl weden beim Einstellungsgespräch wohl explizit ausgeschlossen. Heute morgen hatte ich ein kurzes Gespräch mit dem grünfarbigen Mobilfunk-Anbieter.

Hotline: Herzlich Willkommen bei E*Plus. Sie haben um einen Rückruf wegen einer Vertragsverlängerung gebeten. Wie kann ich Ihnen helfen.

Ich: Ich interessiere mich für ein Handy, welches im Kundenbereich bei der Vertragsverlängerung nicht angeboten wird. Aber vorher habe ich noch eine Frage. Dieses Handy gibt es drei mal auf Ihrer Internet-Seite.

Hotline: Das gibts nur einmal. (wow, sehr einfühlsam, sehr freundlich. Respekt!)

Ich: Ich sehe das hier aber gerade drei mal vor mir. Einmal für 99,- EUR, einmal in Schwarz und Rot für 119,- EUR.

Hotline: Äh, dann ist das wohl dasselbe nur in einer anderen Farbe. (Yeah, gut geraten!)

Ich: Und dann kostet das gleich 20,- EUR mehr?

Hotline: Da kann ich Ihnen nicht helfen. (Wer kann dann helfen? Gibts in deinem Büro keine anderen die du fragen könntest?)

Ich: Ok, dann würde ich gerne das Handy so wie hier angeboten auch mit dem dazugehörigen Tarif als Vertragsverlängerung nehmen.

Hotline: Gut, ich buche das dann hier so. Der Tarif wird ab morgen aktiv, das Handy erhalten Sie anfang nächster Woche zugesendet. Kann ich Ihnen sonst noch helfen?

Ich: Ja. Bei dem Handy steht im Internet, daß es auch “FON“-tauglich ist. Kostet das dann extra?

Hotline: Was ist FON ? (Hallo? Wer hilft hier wem?)

Ich: Das ist laut Ihrer Internetseite ein Dienst der am 01. Oktober startet.

Hotline: Das kenne ich nicht. (Wow. Prima Angestellte! Zeig mir wie gut du ausgebildet wurdest: GARNICHT!)

Es wird immer wieder mal in einer automatischen Ansage behauptet, daß einzelne Gespräche aufgezeichnet und ausgewertet werden. Wenn ich da was zu sagen hätte, würde ich diese Mitarbeiterin nach Auswertung schnellstens von allem was einem Telefon nur ähnlich sieht abziehen.